Events/Vorjahre/OpenOhr 2014

Aus Freifunk MWU Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Planung Open Ohr

  • Von den Open Ohr Leuten kam die Anfrage ob wir dieses Jahr um freies WLAN kümmern würden.
  • Wir wollen dies auch dieses Jahr machen.
  • Strecke Internet-Uplink/Holzturm und Holzturm/Zitadelle
    • Geräte erwerben!
    • Aktuell hilft Wolfgang mit zwei LOCO M5 aus.
    • UBNT bietet hier z.B die NanoBridge Serie auf 5Ghz an.
    • Kostenpunkt für 2 Richtfunkstrecken wären hier 4 x 70 € = 280 € [1] (Artikel bei denen nicht verfügbar zZt).
    • Diese Strecken wären auch im Nachhinein sehr praktisch, um zentrale Punkte wie z.B. den Holzturm mit einer guten Anbindung auszustatten.
  • Es muss geklärt werden, ob es vom OpenOhr eine Spende gibt, mit der diese Hardware angeschafft werden kann.
    • Sonst müssten wir das ganze anders finanzieren. Oder wir hätten nur einen bescheidenen Uplink ins Internet mit bestehender Hardware fürs OpenOhr.

Das Thema nimmt langsam Fahrt auf. In der folgenden Beschreibung wird das Thema etwas gegliedert ("divide&conquer"), in der Umsetzung verzahnen sich die Punkte von selbst wieder. Wichtig ist auch das "ToDo" ganz unten!

A: Kontakt mit den Veranstaltern / der Zitadelle

  • Florian hält Kontakt
    • zu den OO-Veranstaltern und der Stadt Mainz. (check)
    • zum Jugendamt (check)
    • zum Datenschutzbeauftragten der Stadt Mainz (check)
  • Technik:
    • Nach Begehung wurde entschieden die Richtfunkverbindung an einem Baum nähe Bühne zu befestigen.
    • Die Controller-Technik kann in das Lichtzelt (Mitte der Wiese) untergebracht werden.
  • Wir bekommen nur 3 Karten.
    • Müssen noch klären wer die bekommt.
    • Diese werden an der Künstlerkasse (Brücke vom eisbrubweg kommend) hinterlegt und wir kommen damit an allen Tagen aufs Gelände.

Präsentation

  • Wurde nicht benötigt

Vorgeschlagene Präsentation zur rudiemtären Vorstellung der Idee "FF@OO" und Bekämpfung von Bedenken: Medium:FFatOO14.zip Die Präsentation darf gerne noch bearbeitet werden, ich bearbeite sie auch noch, wenn gewünscht. Ein Skript mit Stichworten für den passenden mündlichen Vortrag wäre noch schön - kann gerne jemand hinzufügen, kann ich auch noch machen. Wenn's terminlich passt, präsentiere ich auch, darf aber auch jemand anderes machen.

B: Uplink

Grunsätzlich sind zwei Möglichkeiten denkbar: ein Uplink über ein Kabel des Veranstalters, oder über Funkstrecken zu bestehenden Standorten. Ggfs. ist natürlich auch die Kombination möglich.

  • Kein erhöhter Punkt auf einem der Häuserdächer wurde uns zugänglich gemacht.
  • Deswegen nur eine Funkstrecke war möglich. Zitadelle <> HT <> Gabriel

Kabel

  • Verlegung der Netzwerk-Kabel auf dem Gelände
    • Möglichkeiten per Ortsbegehung erkundet.
    • Tatsächliche Realisierung hängt von weiteren Aufbau-Teams ab (wo bereits Kanäle vorhanden sind legen wir unsere mit rein)

Funk

  • Bisherige Überlegungen:
    • Funkstrecken scheinen möglich. Es gibt Teile der Zitadelle, zu denen vom Holzturm, von Jan und vielleicht von Gabriel Sichtverbindung besteht. Bezogen auf die Funkstrecken ließe sich dadurch sogar eine redundante Anbindung realisieren.

Da für diese Lösung der Zugang zu den erwähnten Teilen der Zitadelle nötig ist, hängt auch diese Option von A ab. Wolfgang bemüht sich aber um eine Vorabtestmöglichkeit, die ohne Zugang auskäme.

Die HW für die Funkstrecken (5GHz UB Loco M5) stellt Wolfgang für die Dauer.

C: APs auf dem Gelände

Es kommen keine normalen FF-Nodes, sondern APs mit einem extra Controller von Julius zum Einsatz. Die Detailplanung ist gemacht soweit möglich.

ToDo

Nr Was Wer Status/Ergebnis
1 Licht: Event-Firma: Erreichen und Zeit absprechen für Aufbau Wolfgang check. Startzeichen
ab Do. 16 Uhr oder
danach erwartet
2 Wer hat zwei oder drei Spanngurte der Länge 3...5 Meter, um Antennen an die Bäume zu binden? Jan check
3 Messung auf g-maps ob 90m LAN Kabel vom Technik-Zelt bis zur Loco am Baum reicht. Wolfgang 90m reichen dicke
zw. Loco und Zelt
4 Acht Stück wirklich dicke Plastiktüten als Überzieher für WLAN-Antennen. Jan check
5 Klären: ab wann Technikzelt steht (Freitag?) und ob nachts bewacht wird. Wolfgang check. Steht ab Donnerstag.
Bewachung vor Ort klären
6 1043 von Julius oder eigenen nehmen und konfigurieren.
Ein LAN Port muss batman können.
Wolfgang Machen wir vor Ort
Bringe Schleppi mit

Fahrplan Aufbau Donnerstag Nachmittag

Was Wer ist dabei? Bemerkung
Technik/Kabel hinbringen Julius, Wolfgang, ...? -
Loco M5 in die Bäume hängen und Kabel zum Technikzelt verlegen Wolfgang, ...? Leiter wird benötigt (3 Meter)
Spanngurte anbringen am Baum am Technikzelt. APs anbringen, verkabeln Julius, Wolfgang, ...? Leiter wird benötigt (3 Meter)
Controller an freies Plätzchen im Technikzelt bringen und verdrahten Julius -
1043ND Router config + anschließen, Loco anschließen, Testen. Julius, Wolfgang -
Alles ok, dann evtl. abgesetzt noch einen AP mit langem Kabel installieren Julius, Wolfgang, ...? Wenn LAN Kabel vorhanden