Protokolle/Vorstandssitzung 2016-03-23

Aus Freifunk MWU Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Protokoll Info
Protokollant Sebastian
Datum 23.März 2016
Ort Vereinsheim Baron Uni Mainz
Teilnehmer Erik, Florian, Gunnar, Sebastian, Moritz



Sitzungsvorbereitung

  • Beginn der Sitzung um 19:15 Uhr

Feststellung der Beschlussfähigkeit

  • anwesend: Erik, Florian, Gunnar, Sebastian
  • abwesend: Moritz
  • Gäste: 1

Festlegung Sitzungsleitung / Protokollant

  • Erik / Sebastian

Genehmigung des Protokolls der Letzten Sitzung

Umlaufbeschlüsse seit der letzten Vorstandssitzung

  • Gunnar: Das formelle Verfahren bei Umlaufbeschlüssen macht es möglich, diese binnen Sekunden zu finden.

Bitte in Zukunft auf das Template achten. Umlaufbeschluss + Abstimmungsblock in Emails

2016-02-03 | Erhöhung Kostenrahmen für Backbone-Ausbau

  • Abstimmung: Dafür: Erik, Florian, Moritz , Sebastian - Dagegen: / - Enthaltung:Gunnar - Nicht Teilgenommen: /
  • Kosten: 53,00 €
  • Umsetzung: Moritz
  • Stand: erledigt

2016-02-03 | Hardwarepool-Rosenmontag

  • Abstimmung: Dafür: Erik, Florian, Gunnar, Moritz , Sebastian - Dagegen: / - Enthaltung: / - Nicht Teilgenommen: /
  • Kosten: 401,00 €
  • Umsetzung: Moritz
  • Stand: erledigt

2016-02-21 | Neue Kiste fürs Karten Backend (Aubergine)

  • Abstimmung: Dafür: Florian, Gunnar, Moritz , Sebastian - Dagegen: / - Enthaltung: - Nicht Teilgenommen: Erik
  • Kosten: 14,49 € pro Monat
  • Umsetzung: Moritz & Tobias
  • Stand: CPU der neuen VM immernoch zu schwach. Kann nicht umgezogen werden. Wenn wir auf ein anderes Statistik System (graphite z.B.) wechseln würden oder die Statistiken erstmal wegschmeißen, können wir umziehen.

Berichte

Berichte des Vorstandes

  • Florian:
    • Infomesse Ehrenamt war voller Erfolg.
    • Präsentation im Seniorenbeirat war gut. AZ hat auch darüber berichtet.
    • Verschiedene Immobilien angefragt und nachgehakt
    • Um Standort-Verträge gekümmert

Bericht zu Waldthausen

  • Florian hat Änderungen diskutiert und umgesetzt. Unterschrieben wurde der Vertrag hingeschickt (Nachtrag: ist inwischen unterschrieben).

Schatzmeisterei

  • Aktueller Kontostand: 1.719,50 H € (Stand 23.03.2016))
  • Geld gibts nur gegen Rechnung! Erik erstellt eine Anleitung. Bei digitalen Rechnungen vorstand@ als email angeben.
  • Status Beitragseinzug 2016
    • Florian schreibt ein Schreiben an die Mitglieder, Sebastian checkt, wie die Mandatsreferenz aus dem Jverein rausbekommt.
  • Steuererklärung für Jahr 2015
    • Erik macht sich im April dran.

Mitgliederverwaltung

  • Aktueller Mitgliederstand: XX
  • Landesverband Grüne Hessen: Günni bleibt dran.
  • Zukünftiges Verfahren zur Aufnahme von Mitgliedern
  • Schriftliche Anträge nimmt Florian entgegen und leitet diese an Sebastian gescannt weiter. Sebastian kümmert sich um die Digitalen

Berichte von Gruppen / Community

Admin Gruppe

  • Vereins-Gateway
  • Kartenserver: siehe oben.
  • Diskussionsgrundlage IpV6 Umstellung: Sebastian stößt in der Admin Gruppe die Diskussion an, wann das öffentlich gemacht wird.
  • Neue virtuelle Maschinen: glückskeks -> Mail, zuckerwatte -> Webserver. glückskeks ist noch nicht fertig. *Auf Zuckerwatte laufen bereits mehrere Dienste z.B. wiki, pad, homepage Fortschritt im Wiki unter web-team

Backbone Gruppe

Team Richtfunk Wiesbaden

Team Mail

  • Es gibt dazu eine Wiki Seite. Dort mehr infos

PR-Gruppe

  • Infomesse Ehrenamt : wir waren zu viert vertreten, viele neue Kontakte. Detallierter Bericht auf der Mailingliste
  • Erik schlägt vor Rollups anzuschaffen. Kosten ca. 50€. Zusätzlich eine Beachflag

Team Web

  • Umzug Uberspace: größtenteils Abgeschlossen, Status gibt es im Wiki
  • Mitgliedsantragssystem schickt zurzeit keine Mails. Sebastian kümmert sich drum.

Community Mainz

  • nächstes Treffen: 13.4.2016
  • letztes Treffen musste leider ausfallen, weil kein Raum zu Verfügung war.
  • 512 node party?

Community Wiesbaden & Umgebung

  • Wiesbadener Mailingliste ist sehr aktiv :-)
  • am 1. April ist 256 node party in der Kreativfabrik 18:00 Sektempfang 20:00 Party
  • Weilmünster: Günni hat einen Vortrag da gehalten.
  • Flüchtlinge sind von der AHF umgezogen, deswegen wird die Hochschule nervös. Stadt Wiesbaden verhandelt, dass das das netz zu [Sim] / [Hans] weiter läuft.
  • Bad Schwalbach neue Flüchtlingsunterkunft ist fertig

Anträge

Transparente Verträge

  • Antragsteller: Kai
  • Text: "Der Vorstand möge beschließen, Dass alle Vereinbarungen, der sterben Verein MIT Dritten schliesst, öffentlich zugänglich Sind; insbesondere vergoldeten stirbt für förmliche Vereinbarungen Wie Verträge Konkret means stirbt that sterben Vereinbarungen keine Geheimhaltungsklauseln Enthalten Dürfen Dagegen Sollen sie nach möglichkeit Eine Passage - zB in der Präambel - Enthalten, hervorhebt sterben den Öffentlichen Charakter der Vereinbarung Personenbezogene Informationen im Sinne des Datenschutzes Sind von dieser "Offenhaltungspflicht" nicht betroffen;. examples sind hier sterben Kontaktinformationen von Vertretungsberechtigten oder Durchführungsbeauftragten.
  • Betrag: (optional)
  • Begründung: (optional)
  • Abstimmung: Einstimmung abgelehnt
  • Zuständig:

Transparente Verträge

  • Antragsteller: Vorstand
  • Text: "Der Vorstand möge beschließen, dass alle geschlossenen Verträge allen Mitgliedern auf Anfrage zur Verfügung stehen. Eine Verschwiegenheitsklausel in einem Vertrag ist unzulässig.
  • Betrag: (optional)
  • Begründung: (optional)
  • Abstimmung: Einstimmig angenommen
  • Zuständig:

Mitgliedschaft Freifunk Rheinland e.V.

  • Antragsteller: Florian
  • Text: "Zur Förderung des Aufbaus einer Backbone-Infrastruktur wird der Freifunk Mainz e.V. ordentliches Mitglied im Freifunk Rheinland e.V.. Darüber hinaus unterstützt der Freifunk Mainz e.V. den Backbone-Aufbau des Freifunk Rheinland e.V. bis auf Weiteres mit einer Spende in Höhe von insgesamt 200€ pro Jahr (Mitgliedsbeitrag + Spende = 200€ pro Jahr)."
  • Betrag: 200 € / a
  • Begründung: erfolgt mündlich
  • Abstimmung: Einstimmig angenommen
  • Zuständig:

Kostenübernahme Auslagen

  • Antragsteller: Florian
  • Text: Die eingereichten Auslagen von Jan für den Standort Layenhof/Waldthausen werden erstattet: 45,51 € (Reichelt, 10.11.2015: Cat5e-Stecker, Patchkabel, DCDC-Konverter); 45,55 € (Bauhaus, 11.11.2015: Dübel, Leerrohre, Schrauben)
  • Betrag: 91,06 €
  • Begründung: erfolgt mündlich
  • Abstimmung: Einstimmig angenommen.
  • Zuständig:

Fragen an den Vorstand

  • Antragsteller: Stonie
  • Text:

Der Vorstand möge eine Anleitung erstellen, in der dass Einreichen von Rechnungen erklärt wird. Der Vorstand möge ein bis zweiwöchige Zahlungsläufe beschließen, um eine zeitnahe Bezahlung von Verbindlichkeiten zu gewährleisten. Der Vorstand möge beschlissen, dass der Kassenwart zugriff auf die Buchhaltung erhält. Der Vorstand möge erklären wie die Auszahlung der Betterplace Spendengelder vorzugehen ist. Dabei ist bitte ich um die Klärung der Punkte: Wer darf Gelder beantragen? Wer bestimmt über die Verwendung, hier ist der Personenkreis der Stimmberechtigten zu definieren, und die Meinnugsbildung zu erleutern. zu Punkt 4. Der Vorstand möge den Personenkreis " Freifunk Wiesbaden" definieren.

  • Betrag: 0,00 €
  • Begründung: (optional)
  • Abstimmung: Punkt 1: Einstimmig angenommen Punkt 2: Einstimmig abgelehnt. Punkt 3: Hat er. Punkt 4: Wurde mehrfach auf der Mailingliste erklärt(siehe auch:

https://wiki.freifunk-mwu.de/w/Verein/2015-Spendentopf-Wiesbaden

  • Zuständig:

Umgang Uberspace-Account

  • Antragsteller Florian
  • Beschluss zum Umgang mit dem Uberspace-Account
    • Da Uberspace noch verwendet

Ausgaben-Verfahren für die Mittel für Freifunk Wiesbaden

Status Vertragsabschluss Schloss Waldthausen

  • siehe oben
  • Als technischer Ansprechpartner Moritz und Jan (fragen)

Status Vertragsabschluss Heidelberger Cement

  • Vertrag ist durch soweit.

Verschiedenes

  • Offenen Punkte
    • Eintragungen der Satzungsänderungen und Vorstandsänderungen beim Registergericht
      • Unterlagen bei Moritz
    • Terminfestlegung Mitgliederversammlung 2016 ohne Vorstandswahlen
      • Im Sommer, statt normalen Treffen. 8.Juni 2016 Erik berreitet das vor (Ort, etc)
    • Archivierung von Beschlüssen
      • Eine über die Protokolle hinausgehende Protokollierung ist nicht notwendig.
    • D&O-Versicherung für den Verein
      • Unfall/Haftpflichtversicherung: Florian hat sich ein Angebot erstellen lassen. Er bleibt dran.
    • Anmeldung bei der Bundesnetzagentur als Wireless Provider
      • Diskussion wurde nicht weiter geführt bisher.

Nächste Vorstandssitzung

    • Nächster Termin: 25.05.2016 in Wiesbaden