Standorte

Aus Freifunk MWU Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mainz Freifunkerinnen und Freifunker betreiben einige Backbone-Standorte, die hier und auf den verlinkten Seiten beschrieben sind. Zusätzlich gibt viele weitere Standorte, die für Freifunk Mainz interessant sind. Sofern verfügbar, sind hier auch dazu Bilder und Texte abgelegt.

Backbone-Standorte

Diese Tabelle listet Backbone-Standorte (vgl. Backbone-Architektur), die entweder aktiv sind oder aktuell geplant werden oder zu denen mindestens sehr konkrete Vorplanungen laufen. Zu weiteren Standortkandidaten, die wir anstreben s.u. Ebenfalls sind hier explizit keine Backbone-Clients aufgeführt.

Standort Klassifikation Status betrieben von
Universitätsmedizin Verteiler aktiv BB-Team
Waldthausen Relais aktiv BB-Team
Weisenau Relais Planung BB-Team
Holzturm Knoten aktiv Wolfgang

Verfügbare Funkzellen aktiver Backbone-Standorte

Aktuelle Übersicht

Standort Koordinaten Richtung SSID MHz Verbindungen Kommentar
Uni-Medizin, Geb. 905 (1) 49°59.571' 8°15.724' 198mNN 70° (Altstadt) ffmz-bb-uk-wo-100-40 5600-5640 (5620) 124 Holzturm, Paarweck, Alcoven1
Uni-Medizin, Geb. 905 (1) 49°59.571' 8°15.724' 198mNN 355° (Neustadt) ffmz-bb-uk-ns-108-40 5530-5570 (5540) Frauenlob, vonNeumann,g27
Uni-Medizin, Geb. 905 (1) 49°59.571' 8°15.724' 198mNN 315° (Hartenberg) ffmz-bb-uk-ns-112-40 5670-5710 MHz peng-master, hightower1 kein Standort WPA
Uni-Medizin, Geb. 905 (1) 49°59.571' 8°15.724' 198mNN 355° (p2p Wiesbaden Philippsberg) ffmwu-um-wi 5630-5670 (5640) AC
Uni-Medizin, Geb. 905 (2) 49°59.544' 8°15.747' 198mNN 270° (Finthen) ffmz-bb-uk-wo-116-40 5490-5530 (5500)
Uni-Medizin, Geb. 905 (2) 49°59.544' 8°15.747' 198mNN 225° (Bretzenheim) ffmz-bb-uk-wo-120-40 5530-5570 (5540) oimel, Sternwarte kein Standort WPA
Uni-Medizin, Geb. 905 (2) 49°59.544' 8°15.747' 198mNN 130° (Oberstadt) ffmz-bb-uk-ns-136-40 5670-5710 (5680)
Uni-Medizin, Geb. 905 (2) 49°59.544' 8°15.747' 198mNN 225° (p2p Lerchenberg) ffmz-bb-uk-wo-104-80 5570-5630 (5610) AC Voldemort
Holzturm 49.997066, 8.278141, 116+40mNN 180° ffmz-bb-ht-os 134-40 5650-5690 (5670) Zum IBIS (300mtr)
Holzturm 49.997066, 8.278141, 116+40mNN Holzstrasse ffmz-bb-ht-ns-auto-40 5600 Holzstrasse1, Schoeneborn7-Dach
Holzturm 49.997066, 8.278141, 116+40mNN 45° ffmz-bb-ht-no 104-40 5590-5630 (5610) Zur Reduit MZ-Kastel
Waldthausen Budenheimer-Wald 105° (p2p Unimedizin) bbmz-wh-um 5570-5610 (5580) Unimedizin
Waldthausen Budenheimer-Wald 205° (p2p Layenhof) ffmz-bb-ws-100-40 5660-5700 (5670) Layenhof-DocStage
Waldthausen Budenheimer-Wald 290° +/- 60° (Uhlerborn Eltville) ffmz-wh-ubev (5580) 120° Sektor-Antenne
Waldthausen Budenheimer-Wald 330° (Walluf) ffmz-bb-wh-100-40 5490-5530 (5500) Walluf
Nieder-Olm-SM-01 Nieder-Olm 260° (Partenheim) ffmz-bb-pthm-wo-100 5490-5510 (5500) Partenheim-WH05

Geplante Übersicht

{{#ask: Freifunk-Backbone:ja |?Node-Name= Router Name |?Node-Modell= Router Modell |?Node-Standort= Standort |?Node-Position= Lat/Lon Position |?Node-Richtung= Richtung |?Node-BAckbone= Backbone |?Node-Frequenz= Frequenz |?Node-Antenne= Antenne |mainlabel = Betreiber |intro = Diese Tabelle listet alle BackboneKnoten auf, deren Betreiber die Knoten-Vorlage verwenden. |outro =

Tabelle aktualisieren

|format = broadtable |sort = Node-Standort |order = asc |limit=250 |default = Keine Nodes gefunden }}

weitere Standortseiten

Diese Seite listet alle Unterseiten, die unterhalb von Standorte liegen (Auflistung aktualisieren).


Generelle Richtschnur für alle Backbone-Standorte

Kanalaufteilung

Kanäle Frequenz Einstellung Anmerkung
100+104 5500+5520 5500+Upper
(40 Mhz)
SSID: mzbb-wo-100-40: Standardkanal bei einzelnem 5 Ghz-Gerät, Vorzugsausrichtung: West-Ost
108+112 5540+5560 5540+Upper
(40 Mhz)
SSID: mzbb-ns-108-40: zweiter überlappungsfreier 40-Mhz-Kanal, Vorzugsausrichtung: Nord-Süd
116+120 5580+5600 5580+Upper
(40 Mhz)
SSID: mzbb-wo-116-40: dritter überlappungsfreier 40-Mhz-Kanal, Vorzugsausrichtung: West-Ost
124 5620 5620
(20 Mhz)
SSID: mzbb-ns-124-20: zusätzlich nutzbarer 20-Mhz-Kanal, ggf mitbelegt durch bbb-128-40 bei entsprechender Ausrichtung (siehe Kanal 128).
128 5640 Laut Angabe des DWD haben wir ein TDWR auf 5650 Mhz mit 250kW Sendeleistung in Offenthal (siehe: [Wikipedia] und [DWD-PDF]). Diese Frequenz also möglichst nicht benutzen in West/Ost Ausrichtung
132 5560 Laut Angabe des DWD haben wir ein TDWR auf 5650 Mhz mit 250kW Sendeleistung in Offenthal (siehe: [Wikipedia] und [DWD-PDF]). Diese Frequenz also möglichst nicht benutzen in West/Ost Ausrichtung
136+140 5680+5700 5680+Upper
(40 Mhz)
SSID: mzbb-ns-136-40: vierter überlappungsfreier 40-Mhz-Kanal, Vorzugsausrichtung: Nord-Süd

Quelle und angepasst: [1]

Vorschlag für Verteilung der WLAN-Kanäle

Unsere Windrose mit der Verteilung der WLAN-Kanäle:

Wlan channel - New Page.png

Interessante Gebäude für weitere Standorte

Wir möchten unser Backonde gerne Stück für Stück erweitern. Für diesen Zweck benötigen wir geeignete Standorte auf hohen Gebäuden. Zurzeit (Sommer 2015) konzentrieren wir unsere Anstrengungen auf Gespräche mit der Stadt über die Nutzung städtischer Gebäude und Gebäude stadtnaher Einrichtungen. Die folgende Aufstellung ergibt sich aus der Nachbereitung einer intern durchgeführeten Sammlung von "Wunschstandorten".

Priorisierung von Wunschstandorten (Sommer 2015)

Im Folgenden ist Kenntnis von unserer internen Klassifizierung von Backbone-Standorten hilfreich.

Der schon existierende Standort Uni-Medizin-Hochhaus ist technisch aktuell ein Backbone-Knoten (sprich "höchste Instanz"), konzeptionell aber - aufgrund seiner zentralen Lage - ein Backbone-Verteiler. Er wird auch technisch zu einem Verteiler ausgebaut, sobald es anderen Verteiler gibt (vorher ist das sinnfrei). In der aktuellen Priorisierung ist kein weiterer Verteiler vorgesehen. In einem späteren Schritt können weitere Knoten zu Verteilern ausgebaut werden, oder neue Verteiler hinzukommen, sobald das sinnvoll wird.

Im ersten Schritt sollten jetzt Backbone-Knoten hinzukommen. Ein Blick auf unsere Karte zeigt, dass sich in der Neustadt, in der Altstadt und im "Nahen Westen" Freifunk-Knoten häufen. Als weitere Priorität kommt die Versorgung von Flüchtlingsunterkünften hinzu. Es schadet sicherlich auch nicht, die Aubreitung in die Fläche im Auge zu behalten. Somit ergibt sich die folgende Prioritätenliste für neue Backbone-Knoten; wo ungenaue Adressen größerer Gebäudekomplexe genannt sind, ist möglichst das höchste der Gebäude gemeint.

Stadtteil Wunschstandort mgl. Alternative
Bretzenheim Schornstein Alte Ziegelei -> Wohnhaus/-heim Berliner Siedlung ->
Neustadt Stadtwerke Mainz AG -> Wohnhaus Wallaustr. 37 ->
Gonsenheim/Finthen Wohnhaus Elsa-Brändström-Str. -> Wohnhaus Sertoriusring ->

Ein Sonderfall ist der Holzturm in der Altstadt, der schon seit Langem Freifunk-Hardware beheimatet. Hier wäre ein Ausbau zu einem Backbone-Knoten wünschenswert.

Weitere Wunschstandorte oder Alternativen

Die oben erwähnte Sammlung hat viele weitere Standorte zutage gefördert, die - auch wenn sie keine unmittelbare Priorisierung erfahren haben - ohne weitere Prüfung hier aufgelistet werden sollen, damit wir sie später anstreben können und die Vorschläge nicht in Vergessenheit geraten. Hier gibt es auch Vorschläge, die mit Sicherheit nicht der Stadt oder stadtnahen Einrichtungen gehören, was ihrer Attraktivität aber keinen Abbruch tut. Des Weiteren werden die potentiellen Standorte hier noch nicht nach ihrem Einsatz in einer Ebene des BB geordnet oder beurteilt.

Hechtsheim Altenheim Frankenhöhe - Kelterweg1
Moebelmartin
St. Pankratius (Laubenheimerpfad) da ist auch die Verwaltung direkt in der Naehe
Die hohen Türme im Volkspark ( https://www.openstreetmap.org/note/363374 )
Marienborn Wohnhäuser Am Sonnigen Hang
Bretzenheim Hochhaus am Südring (vermutlich Blick auf Ziegelei und Uni-Medizin und Richtung Marienborn und Lerchenberg etc.)
Neustadt Stadthaus http://nominatim.openstreetmap.org/search.php?q=mainz+stadthaus
Dächer des Lauteren-Flügel“ und „Kreyßig-Flügel“
Wissenschaftliche Stadtbibliothek (Rheinallee) http://nominatim.openstreetmap.org/search.php?q=Mainz%2C+Rheinallee+3c&viewbox=8.26%2C50.01%2C8.28%2C50
HS-Mainz Institut für Mediengestaltung http://nominatim.openstreetmap.org/search.php?q=Mainz%2C+Am+Fort+hauptstein&viewbox=8.25%2C50.01%2C8.27%2C49.99
Schornstein hinter Gasthof Grün (https://www.openstreetmap.org/note/365154) - Ziemlich großer, übrig gebliebener Schornstein nach der Sanierung des Innenhofes (Martin) (Wartung?)
Kirche St. Bonifaz, Turm (nicht Stadt)
Christuskirche, Turm (nicht Stadt)
HBF / HBF-West
Altstadt Alte Sternwarte am Naturhistorischen Museum ( https://www.openstreetmap.org/note/363373 )
Hoefchen (Theater/Mueller/Douglas/Uni)
Theater (https://www.openstreetmap.org/note/363797)
Rheinpromenade (Winterhafen/Malakoff/Hilton/Rheinschiffahrt/Rathaus)
Nord-Ost-Gebäude der Zitadelle ( https://www.openstreetmap.org/note/363379 und http://zdio.de/tmp/_DSC7524.jpg ) -ggf. auch weitere Teile der Zitadelle
Gutenberg Museum (https://www.openstreetmap.org/note/363798) - Freifunk für Liebfrauenplatz
Volkshochschule
Haus der Jugend
Rathaus
Eisenturm http://nominatim.openstreetmap.org/search.php?q=Mainz%2C+Eisenturm&viewbox=8.27%2C50.01%2C8.28%2C50
Mombach Hochhaus in Mombach (Westring 257) (https://www.openstreetmap.org/note/363795) - zwar sicher keine städtische Liegenschaft, aber möglicherweise unter der Veraltung der Wohnbau Mainz

Als Backbone-Uplinks wurden vorgeschlagen: Witcom (Wiesbaden/Hechtsheim Rechenzentrum) (http://witcom.de); Klein-Winternheim (100/40er DSL von T-Com).

Potentielle Standorte

Google Map mit (potentiellen) Standorte/Richtfunkstrecken: https://mapsengine.google.com/map/viewer?mid=zRwfZbmUhS1w.kTdUZT8BdzdQ