Wiesbaden/Projekte/Turnhalle Aarbergen

Aus Freifunk MWU Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies ist die Übersichtsseite des Projektes Turnhalle Aarbergen. Möchtest Du Dich hier beteiligen, so sprich einfach den Verantwortlichen der Gruppe an. Möchtest Du etwas zu dieser Seite beitragen, kannst Du das auf der Diskussionsseite tun. Die Übersichtsseite selbst ist den Mitgliedern der Gruppe vorbehalten.

Allgemeines

Name Turnhalle Aarbergen
Thema Versorgung der Turnhalle in Aarbergen-Michelbach mit Freifunk. Dort ist eine Notunterkunft für Flüchtlinge eingerichtet
Verantwortlicher Thomas
Mitglieder
Berichtsturnus auf ML
Beginn 2016-01-01
Ende  ?
Ergebnisse offen


aktueller Stand

  • 2016-01-05 > Erstgespräch mit der Leitung der Betreuungsorganisation (DRK)
  • 2016-01-07 > DRK hat Kostenvoranschlag erhalten und prüft intern die Finanzierung

Technik

Art Anzahl Einzelpreis Gesamt Kommentar
TP-link CPE2015 4 50,00 € 200,00 € WLAN Accesspoints
Mikrotik RB260GSP 1 60,00 € 60,00 € PoE-Switch
TP-Link WR1043 1 50,00 € 50,00 €
Offloader 1 100,00 € 100,00 €
Kabel und Kleinmaterial 1 250,00 € 250,00 € Verlegekabel (Cat7); Netzwerkstecker
UBNT NanoBeam AC-NBE-5-AC-16 2 90,00 € 180,00 € Optional: Anbindung über Heidstr. (Richtfunk)
Summe 660,00 €

Datei:Camp-aarbergen-160107.pdf

Camp-Aarbergen-160106-TF.png

Richtfunk

Richtfunkstrecke

Uplink

  • 16.000 MBit Anschluss vor Ort
  • Richtfunk über einen Anwohner

Planung

Es haldelt sich um eine 3 Felder Halle die ca. 50m lang und 25m breit ist. 2 Felder sind als Schlaf und Privatbereich deklariert ein Feld ist der Sozialbereich. Der Sozialbereich soll mit Freifunk bewellt werden. Hierzu sollen 4 CPE Einheiten zum Einsatz kommen, die über einen Offloader / Richtfunk / WR1043ndV2 / Fritzbox an das FF Netz angeschlossen werden. Zusätzlich soll auf dem Dach der Halle noch ein FF Router installiert werden um den Bereich um die Halle zu bewellen und evtl. weitere Interessenten für Freifunk zu gewinnen.

Gebäudeplan

folgt

Dokumente

Bilder vom Dach des Flüchtlinkcamps

Bilder